Metal Embrace – Bands Battle

Metal Embrace – Bands Battle 2015

Auch dieses Jahr wird das Metal Embrace am Freitag im Rahmen unserer Sommerparty ein „Bands Battle“ abhalten. Der Eintritt ist natürlich ebenfalls frei!

Ihr wählt den Sieger durch Stimmzettel direkt vor Ort.

Dem Sieger winkt dabei ein Platz auf dem Metal Embrace Festival!

 

Bands

CONVICTIVE
[Modern Post Black Metal]

ConvictiveIrgendwo zwischen Schiller, Goethe und Darkthrone bewegen sich Convictive auf einer Gratwanderung zwischen klassischer und moderner Lyrik, Storytelling und Randgebieten des extremen Metal. Musikalisch beeinflusst vom modernen Post Black Metal, lyrisch inspiriert von der antiken Historie, übers Spätmittelalter bis hin zur Bedeutung des Individuums in der modernen Gesellschaft. Verkörpert durch eine charakterstarke Band mit Frontfrau aus dem Kohlestaub des Rhein-Ruhrgebiets, sind Convictive nun seit Mitte 2014 regional und überregional aktiv. Aktuell laufen die Arbeiten an der ersten EP.

» zur Bandpage

 

SECTOR
[Industrial Metal]

SectorInspiriert von Rammstein und Ministry mischt die Hamburger Band manische Metal-Riffs und archaische Wucht mit Gewehrsalven-, Sirenen-, Maschinen- und hypnotischen Synthie-Sounds. Filigran ausgearbeitete Elektronik-Passagen treffen auf gnadenlose Gitarrengewalt. Mit wütenden Vocals, die ihre Finger schonungslos in die großen und kleinen Wunden des gesellschaftlichen Gefüges bohren, entsteht der infernalische Widerhall einer sich immer bedrohlicher am Firmament abzeichnenden Zukunft. Man besiegt seine Angst, indem man sich ihr stellt. Das brachiale SECTOR-Soundgewitter spült letztendlich jede Furcht, jedes Herzrasen, jeden sauren oder bitteren Geschmack auf der Zunge angesichts der uns zahlreich umgebenden Bedrohungen wenigstens für eine Zeitlang fort.

» zur Bandpage

 

TELL YOU WHAT NOW
[Progressive Metalcore]

Tell You What NowTell You What Now steht für straight und abwechslungsreich, hart und melodiös und ist rhythmisch immer voll durchdacht: Ein Sound, der die Metalszene wachsen lässt und neue Frische reinbringt! Die Erfolgsgeschichte der noch recht jungen Band begann 2012, gegründet von 5 Mitgliedern die über jahrelange Musik- und Bühnenerfahrung verfügen. Noch im selben Jahr wurde die Debüt-EP „Nuketown Adventures“ veröffentlicht, mit der sich die Jungs zunächst einen Namen in der Szene machten. Stetig wurde am Sound gefeilt und neben Konzerten die Konzept-EP „Brotherhood“ geschrieben, die Ende 2013 erschien und einige Überraschungen mit sich brachte. Nach einem ereignisreichen Jahr 2014 mit mehreren Konzerten, u.a. auf dem Serengeti Festival, wurde letztlich im Dezember das Debüt-Album „Signs Of Life“ veröffentlicht.
Nachdem schon die beiden Vorgänger EPs die Geschichte eines Ex-Soldaten einleiteten, wird diese Anti-Kriegsgeschichte nun zum Abschluss gebracht. Die Songs handeln von verlorener Lebenszeit, Neubeginn, Perspektivlosigkeit und Auswegen. Das Feedback der Fans zu „Signs Of Life“ ist mehr als positiv. Denn nicht nur das Crowdfunding-Projekt zum Album war äußerst erfolgreich, auch das Album selbst ging direkt in die Top 10 der iTunes und Amazon Metal Charts! Mit diesem Sound im Gepäck soll es nun wieder auf die Bühne gehen, bereit den Fans aufs Neue zu zeigen, dass es sich lohnt diese Band zu supporten!

» zur Bandpage

FacebookTwitterGoogle+