Bekanntmachung & Stellungnahme

Auf Grund aktueller Geschehnisse, sind wir, der Damned Souls Heavy Metal Club, zu folgender Stellungnahme, was den Umgang mit der Metal Unit Halle/Leipzig sowie der Pirate Crew, übereingekommen.

Zu vergangenen Vorkommnissen, die für uns, nach wiederholten Gesprächen mit den Clubvorständen als geklärt galten, wird keinerlei Ausführung unserer Seite erfolgen.

Ausgehend davon, dass wir und die benannten Clubs sich tolerieren, kam es im Zuge der Sommerparty, veraltet von der Pirate Crew in Kooperation mit der Metal Unit, zu folgender Situation.

Der Damned Souls HMC, vertreten durch zwei Mitglieder des Vorstands, besuchte genannte Party um den ersten Schritt zu einem neutralen Verhältnis zu machen.
Nach kurzem Aufenthalt auf dem Gelände, der geduldet wurde, untersagte man uns den Zutritt zum innen gelegenen Bereich der Veranstaltung.

Dies zog ein Gespräch zwischen den vertretenen Mitgliedern unserer Seite und den Vorsitzenden der veranstaltenden Clubs nach sich.
Uns wurden Jahre zurückliegende Dinge, die als geklärt galten, aufgetischt und das „Kernproblem“ reduzierte sich.

Auf den Versuch mit den Anwesenden Vorstandsmitgliedern eine Einigung zu finden, wurde nicht eingegangen.
Lediglich des Platzes wurden wir verwiesen.

Zusammengefasst heißt das, uns wurde das Verhalten zu Teil, welches Pirate Crew & Metal Unit uns Vorwerfen.

Wir taten den ersten Schritt in Richtung eines neutralen Verhaltens,
dieser jedoch wurde in keinster Weise gewürdigt, sondern sogar abgelehnt.

Die Konsequenz, die sich daraus für uns ergibt, ist das jegliche Anwesenheit der Metal Unit Halle/Leipzig und der Pirate Crew in unserem Umfeld, nicht mehr geduldet wird.

Verfasst 09/14

FacebookTwitterGoogle+